Ballran, Lunden och Lönnebjär

Datum: Freitag 23 sep 2016 - Sonntag 31 Dez 2017 Karte anzeigen

In Schwedens vulkanreichster Gemeinde, Häglinge, gibt es eine Reihe von Basaltkuppen mit einer phantastischen Frühlingsflora.

Ballran, 500 m westlich von Ljunga ist bewachsen mit Eichen, Hainbuchen und Haselnußsträuchern. Im Frühling blühen hier Leberblümchen und Buschwindröschen.

Lunden, 1 km östlich von Häglinge, ähnelt Ballran, während Lönnebjär, 1,5 km nördlich von Häglinge ganz anders aussieht. Neben Basalt gibt es dort eine einzigartige Frühlingsflora und herrliche Weidelandschaften mit Steinmauern.

Show more

Gelegenheiten

Datum    
25 Nov
Samstag 25 nov 2017
26 Nov
Sonntag 26 nov 2017
27 Nov
Montag 27 nov 2017
28 Nov
Dienstag 28 nov 2017

Über diese Aktivität